Impressum | über uns |
Startseite
über uns
Beratung und Verkauf
Sachverständige
Laboranalyse
Sanierungskonzepte
Förderung Finanzierung
Energieberatung
Lüftungskonzepte
Literaturauszüge
Kooperationspartner
Kontakt
Aktuelles

Literaturauszüge

Das Kompetenzteam bietet hier einen kleinen Einblick in die Empfehlungen des Robert Koch Institutes und des Umweltbundesamtes sowie seriöser Fachliteratur

 

 

-  Bundesgesundheitsblatt – Gesunheitsforschung – Gesundheitsschutz – 2007  Empfehlung des Robert Koch Institutes

   „ In jüngerer Zeit sind Schimmelpilze zunehmend Gegenstand umweltmedizinischer Untersuchungen und Fragestellungen geworden.

    Anfragen zu Innenraumluftbelastungen und zu möglichen gesundheitlichen Risiken durch Schimmelpilze nehmen zu.“

   „ Besonders im Zusammenhang mit Feuchteschäden können in Innenräumen erhebliche Belastungen durch Schimmelpilze auftreten.“

   „ Schimmelpilz von relevanterem Ausmaß darf in Innenräumen aus Vorsorge gründen nicht toleriert werden.“

   „ Die wichtigste Maßnahme bei Schimmelpilzexpositionen im Innenraum ist die (bauphysikalische) Ursachenklärung und die sachgerechte Sanierung.“

   „ Falls erforderlich sollten Messungen nur durch sachkundige Personen und     Bestimmungen durch qualifizierte Labore erfolgen (QS) unter Beachtung der einschlägigen Empfehlungen.

    Von Eigenuntersuchungen durch Sedimentationsplatten (Schnelltests) wird abgeraten.“

   „ Schimmelpilzallergiker und Personen mit das Abwehrsystem schwächenden Erkrankungen müssen über die Gefahren von Schimmelpilzexpositionen im Innenraum sachlich auf der Basis des aktuellen Wissenstandes aufgeklärt werden und derartige Expositionen minimieren.“

   „ Abschätzung der Dringlichkeit einer Sanierung sollte vom Arzt unter der Berücksichtigung der Prädisposition der Betroffenen vorgenommen werden.

    Dies setzt voraus, dass Ärzte in ihrer Aus- und Fortbildung in hoher Qualität mit dem Thema „Schimmelpilzbelastung in Innenräumen – Befunderhebung,   gesundheitliche Bewertung und Maßnahmen“ vertraut gemacht werden.“