Impressum | über uns |
Startseite
über uns
Beratung und Verkauf
Sachverständige
Laboranalyse
Sanierungskonzepte
Förderung Finanzierung
Energieberatung
Lüftungskonzepte
Literaturauszüge
Kooperationspartner
Kontakt
Aktuelles

Energieeffizient Sanieren

KfW-Förderung mit den Programmen „Energieeffizient Sanieren“

Bei den aktuellen Energiepreisen rechnen sich energiesparende Maßnahmen für Ihr Haus sehr schnell. Das KfW Programm „Energieeffizient Sanieren“ fördert mit günstigen KfW Darlehen zusätzlich die Sanierung von Gebäuden. Die Programmnummer 151 umfasst das KfW-Effizienzhaus sowie das KfW Effizienzhaus Denkmal, die Programmnummer 152 Einzelmaßnahmen zur energetischen Sanierung. Das Ziel der Maßnahmen muss sein, Energie einzusparen und den CO2-Ausstoß zu vermindern. Prüfen Sie mit Dr. Klein, ob auch Sie die günstige KfW-Förderung nutzen können.

Förderungsvoraussetzungen für Sanierungsmaßnahmen

Mit den KfW Programmen Energieeffizient Sanieren können Sie grundsätzlich ein Effizienzhaus 55, 70, 85, 100, 115 sowie ein Effizienzhaus Denkmal fördern. Die KfW fördert seit dem 01. März 2011 neben umfassenden Sanierungen auch wieder einzelne energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen (z.B. Erneuerung der Heizungsanlage oder Austausch der Fenster).

Modalitäten des Programms Energieeffizient Sanieren

  • Gefördert werden Maßnahmen an Gebäuden, deren Bauantrag vor dem 01.01.1995 gestellt wurde.
  • Maximal 75.000 Euro pro Wohneinheit bei Sanierungen zum KfW Effizienzhaus, bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten
    Maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit bei Einzelmaßnahmen bzw. Einzelmaßnahmen-Kombinationen
  • Maximal 30 Jahre Laufzeit mit maximal fünf tilgungsfreien Jahren zu Laufzeitbeginn
  • Die Kreditlaufzeit beträgt mindestens vier Jahre.
  • Tilgungszuschüsse sind je nach Effizienzgrad bis zu 12,5 % des Zusagebetrags möglich
  • Wochenend- und Ferienhäuser werden nicht gefördert.

Das Programm ist mit anderen Fördermitteln kombinierbar. Die Summe sämtlicher Fördermittel darf jedoch die Summe der Aufwendungen nicht übersteigen.

Erweiterung des Programms KfW Effizienzhaus zum KfW Effizienzhaus Denkmal

Zum 1. April 2012 hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau das Programm KfW Effizienzhaus um den Standard „KfW Effizienzhaus Denkmal“ erweitert. Die Neuregelung erfolgt für bewohnte Baudenkmäler, deren Bausubstanz aufgrund der städtebaulichen, geschichtlichen oder künstlerischen Bedeutung als besonders erhaltenswert eingestuft wurde.

Gefördert wird sowohl eine Komplettsanierung zum KfW Effizienzhaus Denkmal als auch Einzelmaßnahmen. Nähere Informationen können Sie dem KfW Merkblatt 151/152 sowie der Seite KfW-Effizienzhaus Denkmal entnehmen.

In Ausnahmefällen können die Förderkonditionen aber auch für denkmalgeschützte Wohngebäude verwendet werden, die bisher nicht zum Wohnen genutzt werden konnten.

Fazit

Nutzen Sie das KfW Programm Energieeffizient Sanieren, um gleichzeitig Energie und Kosten bei der Finanzierung zu sparen. Da Sie selbst die günstigen Kredite nicht bei der KfW-Bank beantragen können, übernehmen wir als vermittelnder Finanzdienstleister gern die Anfrage für Sie. Unsere Finanzierungsexperten sind jederzeit für Sie da.